Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) - Newsticker

Update zum Equinen Herpesvirus: Lage in Valencia beruhigt sich (Sa, 06 Mär 2021)
Warendorf (fn-press). Nach dem Ausbruch des Equinen...
>> mehr lesen

#endlichwiederturnier 2021: Die Gewinner stehen fest (Fri, 05 Mar 2021)
Warendorf (fn-press) . Die Gewinner der FN-Initiative #endlichwiederturnier 2021 stehen fest. Sofern Corona und Herpes dem Turniersport nicht weiterhin einen Strich durch die Rechnung machen, kann die Grüne Saison kommen. Die Veranstalter sind jedenfalls bereit, wie die hohe Resonanz auf die FN-Initiative zeigt. Knapp 1.000 Vereinsturniere haben sich darauf beworben. Um möglichst viele Veranstalter zu erreichen, wurden die Gewinner der Ehrenpreise von effol, Höveler und...
>> mehr lesen

FN unterstützt Reitschulen bei Beantragung finanzieller Hilfen (Thu, 04 Mar 2021)
Warendorf (fn-press). Den Reitschulen steht das Wasser bis zum Hals. Zwar gibt es zahlreiche finanzielle Förderprogramme und Wirtschaftshilfen. Diese sind aber entweder nicht auf den Pferdesport zugeschnitten oder oft viel zu kompliziert. Um den Vereinen und Betrieben mit Schulpferden den Zugang zu den finanziellen Hilfen zu erleichtern, hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) drei Hilfsangebote erstellt: finanzielle Unterstützung für die Beantragung von...
>> mehr lesen

Coronavirus: Rückkehr zu Gruppen-Reitunterricht ab 8. März möglic (Thu, 04 Mar 2021)
Warendorf (fn-press). Die Bundeskanzlerin und die Regierungschef*innen der Bundesländer haben sich zwar auf eine Verlängerung des Corona-Lockdowns bis vorerst 28. März geeinigt, stellen jedoch Lockerungen für den Sport in Aussicht. Demnach sollen ab dem 8. März und ab einer stabilen oder sinkenden Inzidenz von unter 100 wieder bis zu 20 Kinder (maximal 14 Jahre alt) bzw. bis zu fünf Erwachsene aus zwei Haushalten im Freien gemeinsam kontaktfrei Sport...
>> mehr lesen

Überarbeitung der Leistungs-Prüfungs-Ordnung 2024 hat begonnen (Wed, 03 Mar 2021)
Warendorf (fn-press). Auch wenn der Turniersport gerade still steht: die LPO 2024 macht sich gerade auf den Weg. In den kommenden zwei Jahren haben die Pferdesportverbände auf Bundes-und Landesebene die grundlegende Überarbeitung des nationalen Pferdesport-Regelwerks auf ihrer Agenda. Wie es guter Brauch ist, sollen dabei alle Vertreter des organisierten Turniersports, insbesondere Richter*innen, Parcourschef*innen und TD in den Überarbeitungsprozess eingebunden werden.
>> mehr lesen